Nach oben

Grundschule, Krefeld

Die dreizügige Grundschule in Krefeld wurde um einen Zug erweitert. Das in den späten 30er-Jahren errichtete, stark dominierende Hauptgebäude, erhielt zuvor, Anfang der 60er-Jahre, einen Anbau. Der Neubau entstand auf einer Restfläche des Schulgrundstückes. Er führt den Bestand mit einer den Schulhof umfassenden Geste fort und endet in einer sich dem Schulhof zuwendenden Freitreppe. Hier wird die große Masse des Bestandes in einen menschlichen Maßstab gesetzt und den Schülern zugänglich gemacht. Gleichzeitig wurde der Schulhof zu einem geschlossenen, Halt gebenden Platz.

Projekt: Erweiterung und Sanierung einer Grundschule

Fertigstellung: 2010

Leistungsphasen: LP 1–8

Bauherr: Stadt Krefeld

Adresse: Kohlplatzweg, Krefeld