Nach oben

Energetische Sanierung von 6 Mehrfamilienhäusern in Köln-Porz

Sieben Mehrfamilienhäuser, welche in drei versetzten Reihen angeordnet sind, stammen aus den 1950er Jahren. Die schlichten, aber immer noch funktionalen Wohnungsgrundrisse blieben bei der energetischen Sanierung unverändert. Neben der Erneuerung der Heizungstechnik erhielten die Häuser eine vollständig erneuerte Gebäudehülle.

Die Asbest-Faser-Fassade aus den 1970ern wurde entfernt und durch ein WDVS ersetzt. Das unregelmäßige, sehr heterogene System der Fenster, konnte durch unterschiedlich große Faschen überlagert werden. So entstand ein lebhaftes und individuelles, aber homogenes Fassadenbild. Ein Aufklappen der Fassade über den Eingängen betont diese und schafft ein Vordach. Große hinterleuchtete Hausnummern ergänzen die Gestaltung.

Bauherr: GEWOG. Porzer Wohnungsbaugenossenschaft eG

Adresse: Breslauer Straße 1-9, Köln Porz

LPH: 1-8