Nach oben

Energetische Sanierung von 12 Wohnungen in Köln-Ehrenfeld

Nach der Errichtung eines Neubaus auf einer Hinterhoffläche entschloss sich der Eigentümer, das Bestandsgebäude an der Straße energetisch zu sanieren. Gestalterisch sollte es mit dem Neubau zu einem Ensemble gefügt werden. Das dunkle Grau der Fassade wurde auf das neue WDVS übertragen, die Fensterrahmen nehmen die gleiche Farbe auf. Weisse Faschen betonen und rhythmisieren mit differenzierten Versätzen straßenseitig die Öffnungen. Eingang und Durchfahrt sind in Rot abgesetzt. So ist das Gebäude für den Stadtraum klar lesbar. Rückseitig erhielten vorhandene Loggien eine gedämmte Falt-Verglasung. Sie sind nun als Wohnraumerweiterung ganzjährig nutzbar und verbessern gleichzeitig das energetische Verhältnis von Gebäudehülle zu Gebäudevolumen.

Bauherr: Genossenschaft Kölner Friedhofsgärtner

Adresse: Melatengürtel 117, Köln

LPH: 1-8