Nach oben

Sanierung Mehrfamilienhaus, Köln

Das etwa 1980 gebaute "Doppelhaus" in Köln wurde in energetischer und konstruktiver Hinsicht saniert. Durch den Austausch der gesamten Fenster, dem Aufbringen eines Wärmedämmverbundsystems sowie durch den neuen Anschluss an das Fernwärmenetz kann der Energieverbrauch deutlich reduziert werden. Die in sich abgestimmte Farbgestaltung der gesamten Fassade hebt das Gebäude deutlich von seiner Umgebung ab. Die alten Glasbausteine der Treppenhäuser wurden bereits durch moderne, zeitgemäße Pfosten-Riegel-Elemente ersetzt. Auch hier wird das Farbkonzept aufgegriffen und bis in die neu gestalteten, lichtdurchfluteten Treppenhäuser fortgeführt. Zur Schaffung neuer Wohnqualität wurden die Balkone durch großzügige Faltelemente geschlossen. Die einzelnen Wohnungen erhalten durch die neu entstandenen Loggien wertvollen, zusätzlichen Wohnraum.

Projekt: Sanierung Mehrfamilienhaus, Köln

Fertigstellung: 2013

Leistungsphasen: LP 1–8

Bauherr: Genossenschaft

Adresse: Schwalbacher Straße, Köln